Aus Mädchentreff, Jungenschaft und Jugendkreis wird Connect!

In Verbindung stehen, Verknüpfen, Verbinden, Zusammenfügen – das alles bedeutet „connect“. Genau darum soll es gehen. Im Sommer haben wir uns mit den drei Gruppen (Jugendkreis, Jungenschaft und Mädchentreff) zu einzelnen Events unter dem Motto „Re:connect 2022“ getroffen. In dieser Zeit gab es keine wöchentlichen Treffen von Mädchentreff, Jungenschaft und Jugendkreis. Nun soll es wieder ein regelmäßiges Gruppenangebot für Teens, Jugendliche und junge Erwachsene geben. Wir haben gemerkt, dass das Zusammensein viele Vorteile hat:

  • Jede*r Mitarbeitende kann die Gabe einbringen, die er hat. Dadurch decken wir gemeinsam viele Bereiche/Interessen/Typen ab.
  • Den jungen Leuten macht es mehr Spaß, wenn man sich mit zwölf Leuten trifft, statt mit drei oder vier.
  • Gemeinsam kann man auch größere Aktionen planen und organisieren.
  • Aufgaben können auf verschiedene Schultern verteilt werden.

Daher soll es in Zukunft auch gemeinsam weitergehen. Schon seit mehr als einem Jahr haben sich die Gruppen vierteljährlich zu gemeinsamen Aktionen getroffen. Da waren immer richtig viele Teens und Jugendliche am Start. Nun treffen sich zukünftig alle zur gleichen Zeit und am gleichen Ort. Mal wird etwas gemeinsam mit allen gemacht, mal splittet sich die Gruppe auf in „Älter“ und „Jünger“/Kreatives und Sport/Quatschen und Action….

Dabei sind wir gemeinsam auf den Weg. „Failing forward“ hat es ein Mitarbeiter genannt: Wir scheitern nach vorne. Es wird nicht alles perfekt laufen. Aber wir wollen gemeinsam lernen und dabei nicht aus den Augen verlieren, warum wir all das machen. Es geht um „connect“:  Die jungen Menschen sollen sich vernetzen und Gemeinschaft erleben, aber vor allem sollen sie in der Verbindung zu Jesus Christus wachsen und darin begleitet und ermutigt werden. In diesem Sinne: Mit Jesus Christus mutig voran.

Wir freuen uns über jedes Gebet und jede Unterstützung. Auch Mitarbeitende werden für das neue, größere Team noch gesucht! Starttermin ist Sonntag, der 16.10.22. Der Mittelpunkt-Gottesdienst am 21.10.22 wird das Thema „connect“ aufgreifen und u.A. von den Mitarbeitenden von „connect“ gestaltet.